Wissenschaftliches Programm

Das Kongress-Programm beinhaltet Live-OPs und ergänzende Vorträge, mit einem gemeinsamen Plenum aus Urologie, Chirurgie und Gynäkologie.
Miteinander, füreinander und voneinander lernen ist der Leitgedanke, der uns verbindet bei der Betrachtung folgender Themenbereiche:

Themenschwerpunkte:

• Eine anatomische Region – verschiedene operative Disziplinen: Retroperitoneum, ausgedehnte retroperitoneale,
  paraaortale und pelvine Lymphadenektomie
• Tipps und Tricks bei roboterassistierten Eingriffen: Patientenvorbereitung, Da Vinci Lagerung,  
  Komplikationsmanagement, Instrumentenmanagement, Interdisziplinarität
• Möglichkeiten und Grenzen der Robotik
• Konzepte der Ausbildung und Weiterbildung
• Robotik und Ökonomie
• Pflegekongress
• Zukunft der Chirurgie