Deutscher Robotischer Urologenkongress

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

hiermit lade ich Sie herzlich in die rheinland-pfälzische Hauptstadt nach Mainz zum 8. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Roboter-assistierte Urologie ein.

Wie Sie alle seit Jahren wissen, entwickeln sich die technologischen Verfahren in der Urologie besonders rasant und wir müssen uns permanent auf neue operative Verfahren und auf neue technische Möglichkeiten einstellen. Für unser Fachgebiet und für uns selbst ist dies Herausforderung und Chance zugleich!

Um die Breite des technologischen Fortschritts abbilden zu können, haben wir uns in diesem Jahr vorgenommen, neben der Roboter-assistierten Chirurgie auch andere Bereiche der Urotechnologie, wie beispielsweise die Laser-Behandlungen des benignen Prostatasyndroms, die neuen Techniken der endourologischen Steinsanierung sowie die diagnostische und therapeutische Optionen beim Prostatakarzinom, wie beispielsweise MRT-Fusionsbiopsien und fokale Therapien als Themen in den Vordergrund zu stellen.

Wir hoffen, Ihnen damit ein interessantes Potpourri zur Urotechnologie zusammengestellt zu haben und würden uns freuen, wenn wir Sie im Kurfürstlichen Schloss zu Mainz begrüßen dürften.

Darüber hinaus ist die Landeshauptstadt Mainz mit ihrer langen Geschichte, beginnend in der Römerzeit, fortgesetzt durch ihr religiöses Zentrum mit dem Dom, und durch ihre Geschichte als Militärstadt immer eine Reise wert.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie in Rheinland-Pfalz begrüßen könnten.

 

Mit herzlichen Grüßen

Univ.-Prof. Dr. med. Axel Haferkamp

 

Jetzt Mitglied werden!
Werden Sie ein Teil einer großartigen Gemeinschaft!